Von Sarajevo nach Mostar

Nach den schönen und interessanten Tagen in Sarajevo machten wir uns auf den Weg Richtung Mostar. Dort wollten wir zu dem Campingplatz, der uns von den österreichischen Campern empfohlen wurde. Laut Routenplaner betrug die Wegstrecke ca. 130km.  Durch einige Umwege durch teils atemberaubende Landschaften…

0 Kommentare

Sarajevo

Autocamp OAZA: Der Campingplatz war relativ leer. Wir kamen neben einem österreichischen Camperpaar zu stehen und konnten uns wieder einmal in unserer Muttersprache unterhalten. In BiH kommt man am Besten mit englisch durch, deutsch wird eher selten und schlecht gesprochen. Es traf sich gut,…

0 Kommentare

Auf dem Weg nach Sarajevo

Nachtragen muss ich noch, dass ich kurz nach der Einreise feststellen musste, dass auf meinem Navi KEIN Kartenmaterial für Bosnien und Herzegowina (BiH) installiert war. Gott sei Dank hatte ich auf meinem Handy die App „Map.me“ samt BiH-Karten geladen. Dies ist zwar kein Navi,…

0 Kommentare

Drei Länder in 2 Tagen

Heute stand unsere Abreise aus Budapest und Ungarn an. Dabei wollten wir noch möglichst lange dem Verlauf der Donau folgen.  Dies gestaltete sich aber anfangs schwieriger als gedacht. Da ich in Ungarn die 20€ Autobahnmaut sparen wollte, im Bereich der Hauptstadt jedoch enorm viele neue…

0 Kommentare